Für alle im Shop verfügbaren Produkte / Leistungen 
gelten die folgenden Informationen

Leistungsumfang

Mit Ihrer Bestellung beauftragen Sie uns mit der folgenden Leistung:

  • Lieferung eines fahrzeugspezifischen NOx-MS-Pkw mit Zulassung durch das KBA an einen unserer Einbaupartner
  • Erfassung Ihrer Fahrzeugidentifikationsnummer (FIN) mit Korrelation zu der Systemnummer des NOx-MS-Pkw und Archivierung dieser nach dem Einbau des Systems

 


Allgemeines

Das Nachrüstsystem erfüllt alle Anforderung der Nachrüstrichtlinie vom 12. Juli. 2019. Die NOx-Emissionen von Nachgerüsteten EURO 5 Fahrzeuge werden dadurch i.d.R. auf weniger als 270mg/km reduziert (RDE-III). Mit unseren Systemen nachgerüstete Fahrzeuge sind nach §47 13.  BImSchG von Fahrverboten auszunehmen.
Die Installation wird durch eine von uns benannte Fachwerkstatt durchgeführt. Diese wird Ihnen vom Einbaupartner nach dem Einbau direkt in Rechnung gestellt.
Die Lieferung des NOx-MS-Pkw erfolgt an den von uns benannten Einbaupartner. Dieser stimmt mit Ihnen einen Einbautermin  nach Bestellung des NOx-MS-Pkw ab.

Die beauftragte Leistung ist erst vollständig erbracht, wenn die Rückmeldung zum Einau des NOx-MS-Pkw seitens des Einbaupartners an uns erfolgt und durch uns dokumentiert wurde.

Nach vollständiger Erbringung der Leistung erhalten Sie von uns eine Rechnung über die Lieferung und Dokumentation des Einbaus.


Typgenehmigungen (ABE)

 

Daimler Fahrzeuge: 17310

Volvo Fahrzeuge: 17309

BMW Fahrzeuge: 17314


Lieferumfang

  • 1 x Tank- und Steuereinheit (wird in der Reserverradmulde installiert)
  • 1 x Katalysatormodul
  • 1 x Piping Kit zur Einbindung in die Abgasanlage (rote Teile in den Abbildungen)
  • 1 x NTC
  • 2 x NOx Sensor
  • 2 x Pt1000
  • 1 x DEF Hydrolysereaktor
  • 1 x Kabelbaum
  • 1 x Fahrerinformationsdisplay (wird auf dem Armaturenbrett installiert)
  • 1 x Einbauanleitung

 


Garantie und Verschleißteile

Gem. der Nachrüstrichtlinie geben wir eine Funktionsgarantie für das NOx-MS-Pkw für 100.000km oder 5 Jahre nach dem ersten Einbau, je nach dem, was früher eintrifft.
Als Verschleißteile sind die folgenden Systemkomponenten definiert:

  • NOx Sensoren
  • DEF Pumpe
  • Füllstandsensoren
  • Pt 1000
  • NTC
  • Hochstromrelais

Diese unterliegen der gesetzlichen Gewährleistung.
Die Hochstromrelais müssen alle 24 Monate ausgetauscht werden.
Das NOx-MS-Pkw muss alle 24 Monate einer Wartung unterzogen werden.


Hinweise

 

Mangelfreiheit

Nach §14 der Nachrüstrichtline muss das nachzurüstende Fahrzeug in einem technisch mangelfreien Zustand sein. Die folgenden technischen Komponenten sind vor dem Einbau zu prüfen und die Mangelfreiheit ist zu bestätigen:
- Abgasrückführung (keine Versottung, ggf. vor Einbau reinigen oder AGR Ventil erneuern)
- Dieselpartikelfilter (kein Rußdurchschlag auf die motorabgewandte Seite, keine Riße im Substrat, ggf. erneuern)
Diese Komponenten unterliegen einer Dauerhaltbarkeit nach der Verordnung (EG) Nr. 715/2007 für mind. 160.000km (Art. 4 Abs. 2). Falls ein Mangel an diesen Komponenten vorliegt, die Wartungen lt. Anforderungen des Fahrzeugherstellers ordnungsgemäß durchgeführt wurden und der Fahrzeuggebrauch bestimmungsgemäß erfolgte, so ist dieser auf Kosten des Fahrzeugherstellers zu beseitigen.

 

Kraftstoffmehrverbrauch

Der Kraftstoffmehrverbrauch wurde im Rahmen der Typgenehmigung mit < 4% bestimmt.

 

Überhitzung durch Fehlfunktion des Motors / DPF

Durch eine Fehlfunktion des Motors / DPF (z.B. DPF Brand) kann der Katalysator überhitzen (Grenztemperatur 620°C). Tritt eine solche Fehlfunktion auf, so ist der Katalysator beschädigt und muss gegen einen neuen ersetzt werden. 


Betriebshinweise 

 

- Es kann Betriebszustände des Fahrzeugs geben, die Ihnen eine Systemstörung anzeigen. Nur wenn diese dauerhaft angezeigt wird, sollten Sie Ihren Einbaupartner aufsuchen.

- Fahren Sie eine Steigung hinauf oder hinunter, so kann Ihnen eine Nachfüllaufforderung angezeigt werden, obwohl der Reduktionsmitteltank noch ausreichend gefüllt ist. Gleiches kann auch beim Parken des Fahrzeugs an einer Steigung auftreten. Sobald das Fahrzeug wieder eben steht und neu gestartet wird, verschwindet diese Nachfüllaufforderung, sofern der Reduktionsmitteltank ausreichend gefüllt ist.

- Bitte fahren Sie mit dem nachgerüsteten Fahrzeug nicht durch fließende oder stehende Gewässer (Flüsse oder Seen.)

- Das NOx-MS-Pkw ist für den Betrieb bis zu einer Temperatur bis -7 Grad Celsius ausgelegt. Unterhalb dieser Temperatur wird das System nicht aktiviert, der Betrieb des Fahrzeuges kann jedoch uneingeschränkt weiter stattfinden. 

- Bitte tanken Sie immer nur eine wässrige Harnstofflösung in den Reduktionsmitteltank und achten Sie auf den korrekten Füllstand. Durch eine falsche Betankung oder durch ein ignorieren der Nachfüllaufforderung wird der Fahrbetrieb Ihres Fahrzeuges eingeschränkt. Dies kann durch Verhindern des Motorstarts oder sperren der Tankklappe erfolgen.

- Der Böschungswinkel verringert sich um wenige Grad durch den Einbau des NOx-MS-Pkw.